27. Juni 2014

DISKUSION: SCHULUNIFORM

Durch meinen Schüleraustausch bekomme ich ebenfalls einen Einblick, wie es ist eine Schuluniform zu tragen. In Deutschland wird dieses Thema häufig im Unterricht behandelt, aber nie richtig zur Diskusion gestellt, was vielleicht auch auf unsere Geschichte zurückzuführen ist. 

Als Vorzüge werden immer genannt, dass sie praktisch ist, da man sich morgens keine Gedanken machen muss, was man anziehen möchte, alle sehen gleich aus, es wird niemand aufgrund seiner Kleidung ausgegrenzt und es herrschen keine Competition, wer sich die teuersten Markenkleidung leisten kann. 

Trotztalledem bin ich dafür, dass jeder seine eigene Kleidung tragen darf, denn Kleidung kann eine Menge über deine Persönlichkeit aussagen. Außerdem verstärkt die Schuluniform in Australien den Wettkampf unter den Schulen und separiert sie voneinander, da man anhand dieser erkennen kann auf welche Schule man geht und wie viel man für diese bezahlt.

Was denkst du über eine Schulunifrom?

1 Kommentar:

  1. Ich selber hätte total gerne eine gehabt, aber da ich in in England (ab 31. August) im 12. Jahrgang bin brauche ich keine. :( Aber dein Einwand das dadurch ein Wettkampf entsteht habe ich vorher noch nicht bedacht. Ich kenne das nur so das vor allem die Mädchen sich tatsächlich selbst darstellen wollen und so Spielchen entstehen wie wer zieht den Rock am weitesten hoch etc.. Was ja auch nicht gerade Ziel des ganzem ist. :D
    Lg Emma von http://miss-blonde-fashion-beauty-life-food.blogspot.de/

    AntwortenLöschen